Memories
A Capella-Trilogie & alljährliche Bauernhofarbeit

So, da bin ich wieder... seit dem letzten Eintrag war ich ja irgendwie ständig unterwegs und hab nu dementsprechend viel zu erzählen. Aber ich werd versuchen, mich kurz zu fassen^^

Erstmal zur A Capella-Trilogie... los ging das ganze mit dem ersten Teil am Mittwochabend (also Mittwoch der 23.5.). Da war nämlich bei uns im Kulturhaus ein Konzert von 'maybebop' und den 'House Jacks'. Beide Gruppen waren arg toll =)

Am Donnerstagmorgen durfte ich dann um halb 6 aufstehen, um zuerst zu meinem Vater und dann am Abend weiter zu Jenny zu fahren. Vor den Stunden bei meinem Vater hatte ich wie immer ziemlich Schiss, aber es lief diesmal alles gut. Kein Grund für mich in Tränen auszubrechen. Das Café war voll udn er hatte viel zu tun. Die ersten 2 Stunden saß ich komplett untätig und gelangweilt rum, bis es mir gereicht hat und ich gefragt hab, ob ich irgendwas helfen kann. Mein Vater meinte nur 'Guck mal in die Küche'... Nuja, der Tisch stand komplett voll mit dreckigem Geschirr, also hab ich mich erstmal daran gemacht, die Spülmaschine einzuräumen^^
Mein Vater hat jetzt auch Mitarbeiter, weil das Café ungefähr viermal so groß ist wie das alte *g* Die eine Frau, sie ist Griechin, war irgendwie sehr süß. Sie stellte sich mir vor, fragte nach meinem Namen und so weiter... und keine zwei Minuten später nannte sie mich schon 'Schatz' *lach* 'Hast du Hunger, Schatz?', 'Brauchst du was zu Trinken, Schatz?', und so weiter^^

Um halb 6 musste ich dann wieder zum Bahnhof und fuhr weiter zu Jenny nach Dortmund. Und ich hab den Weg zu ihr ganz alleine gefunden *hihi*

Am Freitag hatten wir die Wahl: Entweder wir gehen in den Movie Park oder ins CentrO nach Oberhausen. Ich wär echt gern in den Movie Park gegangen, aber da es so heiß war und ich meinem Magen/Kreislauf/etc mal wieder nicht getraut hab (zu Recht), sind wir letztendlich ins CentrO gefahren.
Und ich hab immer noch kein Ballkleid gefunden *panik* In 20 Tagen ist mein Abiball und ich hab immer noch kein Kleid... und keine Schuhe... langsam wirds echt eng...

Am Abend haben wir noch Tina und Linda vom Bahnhof abgeholt und obwohl wir ja früh ins Bett wollten wurde es dann doch nach Mitternacht... man musste mir ja schließlich zum Geburtstag gratulieren^^

Am nächsten Morgen fuhren wir dann nach Köln und es folgte Teil 2 der A Capella-Trilogie, nämlich das Wise Guys-Konzert im Tanzbrunnen. Und es war soooo toll! Sowohl das Warten, als auch das Konzert und die Aftershowparty. So ein toller Geburtstag! Er war sogar noch ein ganz winziges bisschen besser als der letztes Jahr, was hauptsächlich an der Abwesenheit von gewissen Personen lag *chrm*
An dieser Stelle dann natürlich auch nochmal ein großes Dankeschön für all die tollen Geschenke und für die lieben SMS und PNs, die ich bekommen hab *euch alle mal knuddl*

Wir sind dann nachts zurückgefahren und es lief auch alles ziemlich toll, sodass wir um kurz nach 3 in unsren Betten/Sofas/Matratzen lagen.

Am Sonntag mussten wir arg früh raus, weil Tinas Zug leider ziemlich doof fuhr, aber wir hams ja überlebt^^
Als Tina und Linda dann weg waren (*schnüff*), sind Jenny und ich zum Westfalenpark gefahren, wo am Nachmittag Teil 3 der Trilogie stattfinden sollte, nämlich das A Capella-Festival.
War auch sehr toll, wenn auch kalt und nass^^
Den zweiten Teil des Festivals, der am Montag stattfand, lief dann leider ohne mich ab, weil ich ja am Montag um halb 11 schon wieder heimgefahren bin. Echt schade... hätte mir maybebop und die House Jacks sehr gerne gleich nochmal angehört^^

Aber gut, ich saß dann pünktlich im Zug und er kam auch pünktlich in Stuttgart an... zumindest fast.

Daheim hab ich dann erstmal meine tasche ausgepackt und bin duschen gegangen. Dann hätte ich eigentlich gleich wieder packen sollen, hatte aber absolut keine Lust dazu... also hab ich mich eben an den PC gesetzt, wo ich dann auch erstmal ganz schön lange blieb... gepackt hab ich dann letztendlich um halb 12 -.-
Und um halb 7 musste ich am nächsten Morgen dann auch schon wieder raus, weil um 8 Treffpunkt am Schulparkplatz war.

Und dann gings - endlich wieder - auf den Schulbauernhof. Das erste Mal, dass ich selber hingefahren bin, mit dem eigenen Auto.... udn ich hab den Weg ohne jegliche Probleme gefunden. Wie ich meinen Orientierungssinn doch liebe =)

Es war so schön, dort anzukommen und gleich von allen Mitarbeitern begrüßt zu werden... naja, wenn man seit 9 Jahren dabei ist, wird man eben erkannt. Und es ist schön, an einen Ort zu kommen, an dem sich die Leute tatsächlich freuen, dass man da ist und man das sowohl zu spüren als auch mehrmals zu hören bekommt.
Ich weiß schon, warum ich so gerne dort bin. Und warum es mir so weh tut zu wissen, dass es diesmal wohl das letzte Mal für mich war.

Ich war vauch dieses jahr wieder hauptsächlich Küchendienst, aber da mir das ja Spaß macht, wars nicht so schlimm. Nur am Dienstag, also an dem tag, an dem wir angekommen sind, war ich nachmittags mit Nina und Sina (den tollsten Siebtklässlerinnen der Welt^^) ein bisschen im Stall unterwegs. Kartoffeln sortieren, putzen und kochen für die Schweine... und weil wir so schnell waren durften wir danach noch zu den Baby-Ziegen und -Schweinen <3 Die Ziegen fanden irgendwie meine Jacke sehr lecker... die Ferkelchen interessierten sich eher für meine Schuhe... ich hab da jetzt ne Menge Bissspuren drauf Oô

Naja, die restlichen Tage war ich dann wie gesagt in der Küche, was für meine Lungen auch viel besser war. Mein Heuschnupfen macht mir echt immer mehr zu schaffen *seufz*
Aber bei der Küche mag ich sogar das Abspülen... Hobart, ich liebe dich! (Hobart ist übrigens die Spülmaschine xD)
Aber Kochen und Backen ist natürlich noch toller. Was wir in den paar tagen alles fabriziert haben... Frühstück und Vesper natürlich (mit Mandelbrot und dem leckersten Käse der Welt)... aber eben auch Erdbeerkuchen, Apfelkuchen, Waffeln (die können Lena und ich mittlerweile doch arg gut... machen wir ja schon seit 3 Jahren^^), Hochzeitssuppe, Fleischküchle, Kartoffelpürree (es waren 266 Kartoffel... und ich durfte sie alle waschen... beim Schälen waren wir dann zu Fünft^^) und das Tollste war eh das Rührei gestern Abend... schlagt mal 76 Eier auf... das macht Spaß xD Vorallem wenn man dann mit den Fingern drin rumpanschen darf^^

Gestern Abend war sowieso sehr schön... nachdem ich mit Abspülen fertig war, hab ich mir Nina geschnappt und wir sind raus... erstmal zu den Baby-Hasen... die waren so niedlich <3 Wenn man denen den Arm in den Stall gelegt hat, haben die angefangen, den abzulecken... und wenn dann auf dem Arm kein Salz mehr war, leckten sie eben im Gesicht weiter... ich hätt vergehen können, so süß war das *hach*
Beim Hasenstall tauchten dann auch noch Sina und Pauline auf und irgendwann haben wir uns entschieden, noch ne Runde über die Felder zu machen... direkt in den Sonnenuntergang rein... es war so schön <3

Wir kamen grade noch rechtzeitig zur Nachtruhe wieder zurück, aber schlafen konnten wir eh noch nicht, obwohl wir alle dank der Arbeit total fertig waren^^
Irgendwann schliefen wir doch ein... und schon war mein allerletzter Morgen auf dem Schulbauernhof da... das letzte absolut göttliche Frühstück... und das letzte Mal der geliebte Packstress, weil ich ja noch Küchendienst hatte und deshalb nur 10 Minuten zum Packen und Bett abziehen hatte... aber bei mir drücken die Hauswirtschaftlerinnen da ja eh ein Auge zu *lach*
Ich werd sie so vermissen *seufz*

Die Heimfahrt war so unglaublich schnell da... mein Auto war voll besetzt mit Mädels und Gepäck, trotzdem lief alles gut... zuerst zumindest... aber da bei mir ja nie irgendetwas gut laufen kann, war die nächste Katastrophe natürlich nicht weit.
Es regnete wir verrückt, ich kannte den Weg nicht genau und guckte nach Straßenschildern, fand nur ganz knapp die Abbiegerspur... nur das 'Vorfahrt gewähren'-Schild sowie den silbernen VW übersah ich... ja, Klein-Ilka hat nen Unfall gebaut. Zum Glück war weder ich noch der andere schnell, weil wir wie gesagt grade am Abbiegen waren... ich hab sogar noch versucht zu bremsen, aber es war zu spät... jetzt haben beide Autos ein paar Kratzer, aber mehr ist zum Glück nicht passiert. Ich hätts mir nie verziehen, wenn den Mädels was passiert wär...
Der Fahrer des anderen Autos war zum Glück ein älterer Herr und sehr nett... ich hab ihm Adresse und Telefonnummer gegeben und er hat angerufen, als ich grade zur Haustür reinkam.
Jetzt werden wir noch sehen, ob wir das ganze über die Versicherung laufen lassen oder privat klären... je nachdem wie teuer das im Endeffekt wird.

Aber gut, Ende mit den schlechten Nachrichten... zum Schluss noch eine Gute... zumindest für diejenigen, dies interessiert:
Ich hab mein Ninchen suomifiziert *hüpf*
Und bei Sina und Pauline bin ich auf dem besten Weg *hehe* Da werden sie von Klein auf gut erzogen xD
1.6.07 17:01


Werbung


Dreifache Freude^^

Olé! Ich habs gerade tatsächlich ganz allein hinbekommen, meine Links zu verändern *hüpf* Hab mal ein paar alte rausgeschmissen und dafür mein LJ sowie Thesa und Nina verlinkt. Bei der verlinkten Nina handelt es sich übrigens nicht um meine kleine große 13-jährige Nina, nur damit hier keine Verwirrung auftritt^^
Jetzt hab ich gleich zwei liebe Ninas <3

Außerdem hab ich seit gestern endlich ein Kleid und Schuhe für meinen Abiball *hüpf*
Ich bin so erleichtert.
Ich musste ganz Stuttgart danach absuchen, zumindest nach dem Kleid. Im allerletzten Laden, in den ich ging wurde ich dann endlich fündig.
Und hiermit geht ein ganz großes Danke an Thesali, ohne die ich gar nicht auf die Idee gekommen wäre, in den Peek&Cloppenburg zu gehn, weil der doch einfach viel zu teuer ist.
Dort sah ich dann allerdings dieses Kleid hängen, ganz versteckt. Es war das letzte schwarze seiner Art und dummerweise nur noch in Größe 32 da... also musste ich (stellt euch das mal vor) das kleid in rosa (ja, in ROSA!) anziehen, um zu sehen, ob mir Größe 38 passt. Und siehe da, es sitzt nahezu perfekt. Ich konnte mir ein leises Quietschen nicht verkneifen *hihi*
Also erstmal zur Verkäuferin gerannt und gefragt, ob ich das Schwarze in 38 nachbestellen kann... sie guckt im PC nach und meint nur "Nee, aber da hängen noch zwei im Lager, moment..." Und weg war sie... 5 Minuten später kam sie mit meinem Kleid zurück und ich war glücklich =)
Es ist nicht ganz das, was ich mir gewünscht hab, aber es ist trotzdem toll. Das einzige Problem ist, dass die Freundin von einem aus meiner Stufe sich das gleich Kleid gekauft hat, während ich da war und sie mich echt böse angeschaut hat. Ihr Pech... ich hab jetzt endlich ein Kleid und ich werds garantiert nicht wegen ihr hängen lassen, ich hab lang genug gesucht. Vielleicht änder ich es noch ein bisschen, mal sehn.
Photo gibts leider keins, weil ichs im Internet nirgendwo finden kann und meine Sis ihre Cam mitgenommen hat -.-
Meine Schuhe sind auch toll und nach denen musste ich auch gar nicht suchen, weil ich sie ja eh nur im Spezialladen für kleine Schuhe kaufen konnte. Aber da hatte ich auch Glück, weil es nämlich genau ein paar in der Art gab, wie ich sie haben wollte und weil sie zum Glück noch in 34 da waren... da war ich mal froh, dass ich so kleine Füße hab, in 35 gabs die nämlich schon nicht mehr^^
Von denen find ich aber dummerweise grade auch kein Bild...

Und der dritte Grund zur Freude ist, dass ich morgen früh nach Mannheim fahr und mich mit meinem Keksi treff, endlich ihre neue Wohnung sehen darf uns wir uns am Nachmittag auch noch mit Neko treffen *rumhibbel*
Das arme Mannheim xD Ich mein, es is ja schon viel gewohnt von mir, aber das morgen wird einfach nur komplett.... mir fehln die Worte dafür xD Jedenfalls wird Mannheim ordentlich auf den Kopf gestellt *hehe*
7.6.07 15:10


Ups, da hab ich gestern doch glatt vergessen zu bloggen *chrm*

Freitag... ja, Freitag war doch iwie toll *lach*
Mal davon abgesehn, dass ich viel zu früh aufstehen musste und es viel zu heiß war -.-
Dafür verlief die Zugfahrt gut, ich hatte so gut wie keine Verspätung und meinen Keks hab ich auch gleich gefunden^^
Wir sind dann erstmal zu Liesa gefahren, Muffins für Neko backen, so als nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Die Fähnchen dazu hatten wir schon am Tag vorher gebastelt.
Wir sind genau rechtzeitig fertig geworden und haben uns dann auf den Weg nach Mannheim gemacht.

Selbiges wurde dann leider nicht ganz so auf den Kopf gestellt, wie wir das eigentlich wollten, es war einfach viel zu heiß. Ich hatte absolut keine Lust, mich in irgendeiner Weise zu bewegen, nichtmal gesungen hab ich (ja, so grausam war die Hitze...), aber zumindest hatten wir Muffins, einen seltsamen Platz und viele Tauben zum Ärgern. Die sind ja teilweise auch selten doof die Tierchen...
Photos gibts HIER

Später bin ich dann nochmal mit zu Liesa, wir haben unterwegs noch Eis gelauft, und wir haben es uns in ihrem Zimmer gemütlich gemacht.
Liesa hat übrigens einen VAMtilator xD


Ach ja... da schalt ich doch vorhin den Evangelischen Kirchentag ein, weil ich wusste, dass da irgendwann die Wise Guys kommen. Taten sie dann auch... und wer wird natürlich während des Auftritts im Publikum gefilmt? Richtig, Inga und Silke *kicher*
Wobei ich nur Inga gesehn hab, weil das Bild so schnell wieder weg war, aber wo Wise Guys UND Inga sind, da ist Silke nicht weit *hihi*
10.6.07 13:19


 [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de


* Startseite * Über * Archiv * Gästebuch * Kontakt *
* Music *


* antje * Birthe * Dari * Inga * Jenny *
* Kevin * Linda * LJ * Michi * Nina * Silke * sinni *
* Thesa * Tina *

Beauty always comes with dark thoughts



lunar phases