Memories
Auf der Suche nach einem tollen Zitat für das Viel Glück-Plakat für meinen Musik-Kurs (die haben am Dienstag Fachpraktische) stieß ich auf folgende Zitate:

Es sind die Schwärme von Eintagsfliegen, die den Pophimmel verdunkeln.
© Lothar Peppel, (*1964), deutscher Textdichter


und noch toller:

Hip-Hopper sind beachtliche Menschen! Sie haben die Fähigkeit, trotz der aufgemotzten Autos und der leicht bekleideten Mädels im Hintergrund ihrer Videos immer noch über Probleme zu rappen!
© Thomas Wehner, (*1984)

In diesem Sinne: Viel Glück, Mädels!
4.3.07 19:24


Werbung


Also... wir haben heute die letzte Deutsch-Klausur vorm Abi geschrieben und wir hatten 5 Themen zur Auswahl, die hauptsächlich mit 'Effi Briest' und 'Kabale & Liebe' zu tun hatten. Eins war dann noch ne Gedichtinterpretation und das andere eine Kombi aus Analyse und Erörterung eines nicht fiktionalen Textes... ich hatte mir eigentlich von vorneherein gesagt, dass ich nciht die Erörterung nehme, aber als ich mir den (nicht fiktionalen) Text durchgelesen hab, musst ich so lachen und fand ihn so toll, dass ich einfach die Erörterung machen musste...

Ich geb euch mal ein paar Ausschnitte... es ging darum, dass die 'Pause' in Deutschland immer mehr an Bedeutung verliert und alles viel zu hektisch wird und alles in allem fand ich den Text verdammt gut.

Am Anfang wurde darauf hingewiesen, dass das Wort 'Kaffeepause' nun vom Deutschen Sprachrat auf die Liste der 'ausgewanderten Wörter' gesetzt wurde.

Jetzt haben also die Finnen der 'kaffepaussi' Asyl gewährt, und das ist doch sehr beruhigend. Denn unsere deutsche 'Kaffeepause' ist nicht nur als Wort ausgewandert - nein, die ganze Pause schleicht sich davon.
Erster großer Lacher beim Gedanken: Scheiße, das war so klar! Die Finnen hängen echt an alles ein i hin! xD

In Finnland aber werden sie bestimmt gut aufpassen auf unsere Kaffeepause. Die Finnen sind große Pausen-Macher. Will der deutsche Unternehmer ein Geschäft machen in Helsinki, bekommt er vorher einen Crashkurs in interkulturellem Benimm: Unterbrechen Sie nie die Pause eines Finnen!
[...]
Selbst in der Kirche bringt der Finne es fertig, eine Stunde lang gar nichts zu sagen, das nennt er einen 'stummen Gottesdienst'.

Scherzkeks... die Finnen sagen doch eh nie viel... sofern sie nicht Antti Aatamila heißen *kicher*

In einem Weblog mit dem schönen Namen 'Elchfrikadelle' tauschen Deutsche sogar Tipps aus, 'wie man in Finnland eine Gesprächspause überbrückt'.
Fand ich mal total bescheuert... ich hab mich mal auf die Suche nach diesem Blog gemacht, hab ihn allerdings ncith wirklich gefunden... es gibt zwar einen Blog unter dem Namen 'Elchfrikadelle', allerdings hat der hauptsächlich mit Norwegen zu tun... aber gut, schmeißt halt ganz Skandinavien in einen Topf *grml*

Und es kommt noch besser: Im Sommer machen die Finnen überhaupt Pause. Von Anfang Juni bis Mitte August sind nicht nur die Schulen geschlossen. Selbst das führende Wirtschaftsmagazin 'Talouselämä' erscheint nach dem Mittsommernachtsfest einfach zwei Monate lang gar nicht. 'In dieser Zeit', so das Auswärtige Amt, 'treffen Sie in Firmen und Behörden praktisch keine Entscheider mehr an.' Was offenbar weder den Schülern schadet noch den Firmen.'
So, das wars... ich hol mir demnächst ein 'lentolippu', tus der 'kaffepaussi' gleich und fliehe in die finnische Stille...
15.3.07 20:12






Gratis bloggen bei
myblog.de


* Startseite * Über * Archiv * Gästebuch * Kontakt *
* Music *


* antje * Birthe * Dari * Inga * Jenny *
* Kevin * Linda * LJ * Michi * Nina * Silke * sinni *
* Thesa * Tina *

Beauty always comes with dark thoughts



lunar phases