Memories
Schwelm/Berlin/Stuttgart ;)

So, bevor morgen dann wieder die Schule anfängt *argh* sollt ich vielleicht nochmal ne Zusammenfassung der letzten Woche posten, was?

Also, wie die meisten von euch ja eh schon wissen war ich zuerst 2 Tage in Schwelm bei Silke und dann eine knappe Woche bei antje in Berlin.
Und ja, es war toll^^
Es war ja mein erstes Mal in Berlin und ich muss sagen, irgendwie ist mir die Stadt zu groß.
Aber ich sehe es doch irgendwie als gutes Omen, dass das allererste, was ich von Berlin gesehen hab das Theater des Westens ist *fg*
Und ich hab insgesamt 5 Tanz der Vampire-Busse gesehen, die aber leider alle zu schnell gefahren sind um sie zu photographieren.

Ich denke, es ist unnötig, einen Konzertbericht zu posten, weil das hat Silke bestimmt eh schon gemacht
Auf jeden Fall wars toll, mal von dem Besoffenen abgesehn -.-
Aber es hat schon was, wirklich direkt vor der Bühne zu stehen. Da merkt man mal den Unterschied zwischen Wise Guys-Fans und Fans anderer Bands. Da wär das nämlich nicht so diszipliniert verlaufen und man hätte doch sehr sicher Absperrungen vor der Bühne gebraucht. Ich hätte nämlich echt einfach mal so auf die Bühne hüpfen können.

Der Sonntag verlief unspektakulär und am Montag haben wir dann mal mit der Stadtführung angefangen. Das Standardprogramm eben. Aber hey, schließlich war ich das erste Mal in Berlin, da muss ich das doch alles mal sehen.
Und Berlin hat viele tolle Läden wos ganz viel Emily- und Nightmare-Zeugs gibt *hüpf* Ich musste mir da mal was gönnen...
Abends haben wir uns dann noch mit Ju und Bella getroffen, zum Sushi essen. Ich hatte leider nicht wirklich Hunger, aber die andren haben mich probieren lassen und ich finde Sushi irgendwie recht lecker^^

Am Dienstag waren antje und ich dann allein in der Stadt. Es war lustig bis zu dem Zeitpunkt, als uns zwei Menschen von MTV angesprochen und uns gefragt haben, ob wir Lust hätten, am Freitag zu TRL zu kommen... Scheiße, was hätt ich dafür gegeben, ja sagen zu können... Ich wusste, wer am Freitag zu Gast sein würde, aber ich hatte ja mein Zugticket für Donnerstag schon... Und dann hab ich am Freitag TRL geguckt... die ganze Zeit mit dem nagenden Gedanken, dass das jetzt ich sein könnte, die grade Mal einen Meter von Amy Lee entfernt steht... die Welt ist so ungerecht *heul*

Wir haben uns dann noch in der Videothek 'Corpse Bride ausgeliehen und den am Abend geguckt... my Goth is dieser Film süß *seufz* Echt ne Schande, dass ich ihn nicht früher gesehen hab.
Den Mittwochmittag waren wir daheim udn sind dann abends noch mal weg, weil es war ja mein letzter Abend. Wir sind dann also mit Kevin Pizza essen gegangen, ich hab nur ne halbe geschafft, hab mir den Rest aber einpacken lassen. So hatte ich schon ne Wegzehrung für die Zugfahrt.

Die Zugfahrt am Donnerstag war anstrengend, sie war ja auch wirklich lang. Aber hey, so langsam bin ichs ja gewohnt
Naja, ich war kaum wieder hier, schon fing meine Sis wieder an rumzumotzen... da wollt ich dann am liebsten gleich wieder gehn...

Danke an Silke und ihre Eltern und an antje und Alex für bequeme Betten und leckeres Essen. Und Danke an die Berliner, die mir was von ihrere Stadt gezeigt haben.

Nu gut, am Freitag passierte nicht wirklich was Spannendes, nur dass ich ein bisschen im Stress war wegen dem Muffins backen und so, war aber nich schlimm^^

Äh ja... und dann war gestern also Stuttgart-CT. Und oh Wunder! Wir waren tatsächlich zu zehnt! Trotz der vielen Leute, die vorher leider noch abgesagt hatten... Ich war froh, dass wenigstens Fabi gekommen ist. Aber auch der Rest der Gruppe war nett, wie sich dann herausstellte
Piak und Brad hab ich ja schon in der S-Bahn getroffen, da wir ja aus derselben Richtung kamen. Am Bahnhof in Stuttgart erwartete uns Fabi und wir warteten dann zu viert auf den Rest. Als ich dann letztendlich auch Vanni und laudi gefunden hatte, die ihrerseits den Starbucks nicht gefunden hatten *wirr* konnte es losgehen.

Naja, zumindest fast, weil ich wollte erst noch kurz zum Media Markt und zwei CDs kaufen. Brad hat mich begleitet (danke^^) udn ich hab letztendlich nur eine von zwei CDs bekommen, weil die Negative-Single aus welchem Grund auch immer nicht geliefert worden war *grml*
Der rest hatte sich in der Zwischenzeit Kaffee geholt und dann gingen wir los zur U-Bahn und fuhren zur Wilhelma.
Dummerweise mussten wir halt erstmal recht lang anstehen, es war eben Samstag. Aber auch die Zeit haben wir gut rumgekriegt.

Tja, und dann starteten wir den Rundgang. Über die Wilhelma selbst will ich jetzt eigentlich ncihts berichten, ich war da einfach schon ziemlich oft, deshalb wars nichts Neues für mich.
Irgendwann wurde dann in der Nähe des Elefantengeheges die Picknickdecke ausgebreitet und das durchgehend leckere Essen verspeist. Wir hatten bloß irgendwie zu viel Kuchen, sodass ich am Ende den Großteil meiner Muffins wieder mitnehmen musste. Naja, grade eben hat sich meine Tante drüber gefreut.

Irgendwann waren wir durch durch den Zoo und machten uns auf den Weg zurück zum Hauptbahnhof, wo die ersten auch bald abfuhren. Als Fabi, laudi und ich dann die letzten übrig gebliebenen waren, entschieden wir uns, noch ein bisschen in die Innenstadt zu gehen. Fabi wollte neue Chucks, also haben wir nen geeigneten Schuhladen gesucht. Danach sind wir noch in Richtung Obscür, der hatte nur leider zu. Dafür hatte der tolle Comic-Laden offen *g* Da gibts einfach viele tolle Sachen, auch wenn die Emily-Bücher und sogar Kalender auf deutsch waren und ich jetzt gucken muss, ob ich nich irgendwoher doch noch die englischen Versionen krieg.

Fabi musste uns dann leider verlassen, weil sein Zug fuhr, also verabschiedeten wir uns auf der Königstraße, wo laudi und ich dann noch die TrendBox unsicher machten und dann selbst auch zum Bahnhof gingen. Nachdem ich sie auch verabschiedet hatte, ging ich runter zur S-Bahn. Ich musste da zwar noch ein bisschen warten, aber nicht allzu lang (genaugenommen ne knappe Viertelstunde... für Berliner Verhältnisse wäre das sehr lag, wie ich erfahren musste... Berliner sind seltsam, die regen sich auf, wenn sie 9 Minuten auf ne Bahn warten müssen *kicher*) und so war ich früher wieder daheim als geplant.
Im Bus hab ich dann noch meinen Nachbarn getroffen, also war der Heimweg auch nicht langweilig *g*
17.9.06 13:35


Werbung


Post

Das hier war vorhin in meinem Briefkasten!
*rumhüpffreu* *Liesa durch die Gegend wirbel*
Das wird soooo toll!
20.9.06 21:25


Gestren war ein schöner Tag! *hüpf*

Nachdem die Schule endlich überstanden war (die letzten beiden in Bio besatnden eigentlich nur noch aus Minuten zählen^^), bin ich mit Steffi und Hannah direkt zum Media Markt gefahren. Schließlich sind gestern ja gleich zwei tolle Alben rausgekommen (Evanescence - The open door/Negative - Anorectic)...
Und ja, Verkäuferinnen können sehr lustig gucken, wenn da drei Mädels an der Kasse stehen, die hintereinander die exakt gleichen CDs kaufen *g*

Mittags war dann meine Tante da und hat gemeint, ich muss sie jetzt hoch zur Bank fahren. Das war dann meine erste Fahrt ohne Fahrlehrer... in nem Smart mit Automatik... scheiß Auto^^
(und für die dies immer noch nich mitbekommen haben, ja, Klein-Ilka hat seit Montag ihrten Führerschein *g*)

Der Rest des Mittags war unspektakulär, ich hab mich um neun umgezogen, um zehn kam Tanja und hat mich abgeholt, wir haben noch Hannah aufgesammelt und dann gings los in die Rofa, wo wir noch nen Großteil aus unsrer Stufe getroffen haben.
Und was soll ich sagen... es war geil... wenn man von anfänglichen kleinen Schockerlebnissen mal absieht der beste Rofa-Abend (oder eher Nacht?^^) überhaupt.
Es kam für meinen Geschmack richtig gute Musik und es warn nette Leute dabei.
Außerdem isses lustig, wenn man versucht, weit entfernt von der Tanzfläche (die war einfach zu voll am Anfang) nen Jive zu Westerland von den Ärzten zu tanzen... gell Meli?^^

Und nächstes mal halt ich einfach meine Klappe von wegen 'Ich will aber früh gehn'... am Ende wars dann nämlich doch kurz vor 4 oder so *lalala*
Geschlafen hab ich dann heut Nacht nich mehr, ich war einfach zu wach... wie so oft in den letzten Wochen...

Heut durft ich dann mehrere Stunden im Garten schaffen... Walnüsse auflesen, Hasenstall zusammenbauen und so... Whoopi und Elvis ham jetzt also endlich ein neues zu Hause und es ist schon fast ein richtiger Palast *g*
Und kein Scherz... es war keine Minute zu früh... kaum stand der neue Stall ist der alte in sich zusammengekracht Oô
30.9.06 20:44






Gratis bloggen bei
myblog.de


* Startseite * Über * Archiv * Gästebuch * Kontakt *
* Music *


* antje * Birthe * Dari * Inga * Jenny *
* Kevin * Linda * LJ * Michi * Nina * Silke * sinni *
* Thesa * Tina *

Beauty always comes with dark thoughts



lunar phases